WMS

SEKO WMS ist eine webbasierte Anwendung, bei der der Kunde die Zugriffshierarchie von Benutzern selbst definiert.

Das WMS-Programm integriert und rationalisiert Wareneingang und -lagerung sowie die Auftragsverarbeitung anhand der FIFO-Methode (First-In-First-Out) in Bezug auf den Umlaufbestand. Wir unterstützen jedoch auch andere Methoden, wie FEFO und LIFO sowie chargenspezifische Methoden.

Mithilfe der angegebenen Merkmale Ihres Unternehmens erfasst SEKO WMS jede einzelne Einheit über Datenelemente wie UPCs, Bestandseinheiten (VMI), Aufstockungsobergrenze bzw. -untergrenze, Präferenzstandorte für Lagerung und Fulfillment sowie Gewicht und Maße der einzelnen Bestandteile.

Diese Daten werden in der Systemdatenbank gespeichert, damit Produktdaten auf Scans oder EDI-Übertragungen von Ihren ERP-Systemen bzw. Verbraucherwebsites erkannt werden. Wir stellen abhängig von den Bedürfnissen des jeweiligen Unternehmens verschiedene WMS-Funktionen zur Verfügung, wie Tracking, ausführliche Kontrollen, Strichcodierung und Kitting.